Wird das WiFi-Netzwerk nicht angezeigt oder kann es in Windows nicht gefunden werden?

Wird das WiFi-Netzwerk nicht angezeigt oder kann es in Windows nicht gefunden werden?
Versuchen Sie eine dieser einfachen Lösungen

 

Egal, ob Sie ein neues Wi-Fi-Netzwerk eingerichtet haben oder einen öffentlichen Hotspot besuchen, es kann sehr ärgerlich sein, wenn Ihr Windows 10-Laptop das Wi-Fi-Netzwerk, von dem Sie wissen, dass es existiert, nicht finden kann.

Dies ist ein sehr häufiges Problem, das leider durch eine Reihe von Ursachen verursacht werden kann. Ihre Antiviren-Software, die Windows-Firewall oder der Netzwerkadapter selbst können verhindern, dass das aktive Wi-Fi-Netzwerk in der Liste der verfügbaren Netzwerke angezeigt wird.

Zum Inhaltsverzeichnis
1. Zurücksetzen des Routers
2. Verwenden Sie die Netzwerk-Fehlerbehebung
3. Zurücksetzen Ihres Netzwerkadapters
4. Umschalten des drahtlosen Netzwerkmodus
5. IPv6-Protokoll deaktivieren
6. Aktualisieren Sie Ihren Netzwerktreiber
7. TCP/IP zurücksetzen
8. Neue IP-Einstellungen abrufen
9. Antivirus vorübergehend deaktivieren
10. Vorübergehende Deaktivierung der Windows-Firewall
Windows 10 kann Ihr Wi-Fi-Netzwerk nicht finden

Gehen Sie diese Anleitung durch, beginnend mit der einfachsten Lösung bis hin zu den fortgeschrittenen Lösungen. Hoffentlich wird das Wi-Fi-Netzwerk in der Liste angezeigt, bevor Sie das Ende erreichen.

1. Setzen Sie Ihren Router zurück

Bevor Sie viel Zeit mit der Fehlersuche verbringen, warum Ihr Windows 10-Computer das Wi-Fi-Netzwerk nicht sehen kann, stellen Sie sicher, dass das Netzwerk überhaupt existiert.

Prüfen Sie mit anderen Geräten in Ihrer Wohnung, ob diese auf das Wi-Fi-Netzwerk zugreifen können.
Versuchen Sie, einen Wi-Fi-Scanner auf einem anderen Computer zu verwenden, um alle verfügbaren Netzwerke anzuzeigen.
Wenn andere Geräte das Netzwerk nicht sehen können, starten Sie Ihren Router neu, damit das Netzwerk wieder funktioniert.
Sobald Sie mit anderen Geräten bestätigt haben, dass das Wi-Fi-Netzwerk tatsächlich existiert, testen Sie den Zugriff darauf erneut mit dem problematischen Windows 10-Computer. Wenn es dann immer noch nicht funktioniert, fahren Sie mit den nächsten Schritten fort.

2. Verwenden Sie die Netzwerk-Problembehebung

Wenn es ein Problem mit Ihrem Wi-Fi-Netzwerkadapter gibt, das leicht zu beheben ist, sollte die Windows 10-Netzwerkproblembehandlung in der Lage sein, dies zu tun. Daher ist dies die beste erste Möglichkeit, es zu versuchen.

Wählen Sie das Startmenü, geben Sie Einstellungen ein, und wählen Sie die App Einstellungen.

Wählen Sie im Fenster Einstellungen die Option Update und Sicherheit.

Wählen Sie im linken Navigationsmenü die Option Problembehandlung und dann im rechten Fensterbereich die Option Zusätzliche Problembehandlungen.

Blättern Sie in der Liste der Problembehandlungen nach unten und wählen Sie Netzwerkadapter. Klicken Sie auf die Schaltfläche Problembehandlung ausführen, die angezeigt wird.

Der Problembehandlungsassistent führt Sie schrittweise durch die Überprüfung verschiedener Adapter- und Systemeinstellungen, die höchstwahrscheinlich die Ursache für Ihre Netzwerkprobleme sind. Wenn die Problembehandlung erfolgreich war, starten Sie Ihr System neu, und Sie sollten das Wi-Fi-Netzwerk jetzt sehen können.

Wenn das Problem nicht gefunden werden kann, müssen Sie mit den nächsten Schritten fortfahren.

3. Setzen Sie Ihren Netzwerkadapter zurück
Als Erstes sollten Sie versuchen, den Wi-Fi-Netzwerkadapter zurückzusetzen, da dies in den meisten Fällen das Problem behebt.

Dies ist ganz einfach zu bewerkstelligen. Öffnen Sie die Windows-Systemsteuerung und wählen Sie unter dem Abschnitt Netzwerk und Internet die Option Netzwerkstatus und -aufgaben anzeigen.